"Das Schießen allein
macht den Jäger nicht aus. Wer weiter nichts kann,
bleibe besser zu Haus. Doch wer sich ergötzet
an Wild und an Wald, auch wenn es nicht blitzet
und wenn es nicht knallt. Und wer noch hinaussieht
zur jagdlosen Zeit, wenn Heide und Holz
sind vereist und verschneit, wenn mager die Äsung
und bitter die Not und hinter dem Wilde
ein herschleicht der Tod und wer ihm dann wehret,
ist Waidmann allein, der Heger, der Pfleger
kann Jäger nur sein."

(Hermann Löns)
Über uns / unser Zwinger

Wie alles begann

Unsere Hündin Quenda vom Kohlholz, wir haben sie Wilma getauft- das lässt sich so schön in den Wald rufen- wurde am 19. Mai 2007 bei Bern in der schönen Schweiz gewölft. Dort ist sie zusammen mit ihren Wurfgeschwistern Queenie und Quando bei ihrer Mutter Nena vom Kohlholz bei unserem supernetten Züchter Pedu Schmidt aufgewachsen.
Im Alter von 10 Wochen kam Wilma zu Carolin, die daraufhin die Jägerprüfung ablegte. Wilma war übrigens wesentlich an der Verkupplung von Carolin und Ludger im Herbst 2009 beteiligt. Das Ergebnis: eine wundervolle Herbsthochzeit mit Wilma und der feste Entschluss, diese tolle Rasse in Deutschland bekannter zu machen und mit Wilma einen Wurf zu probieren. Wir schätzen die Rasse der Niederlaufhunde sehr und setzten uns für sie ein.

Dann ging alles seinen Weg: zwei Internationale Hundeausstellungen, zwei Mal ein "sehr gut" und die Zuchtzulassung.
Nach vielen Gesprächen mit erfahrenen Niederlaufhund-Züchtern und vielen gelesenen Büchern wurde Anfang 2012 unser Zwinger "von der Daersheide" gegründet.
Falls Sie sich fragen, was denn die "Daersheide" sei: hinter unserem Haus in Daerstorf beginnt direkt die Fischbeker und auch fast Lüneburger Heide- und schon hatten wir den perfekten Namen für unseren Zwinger. Wir fühlen uns am Rande der Heide sehr wohl und, genau wie für Hermann Löns, ist die Heide unser Landschaftsideal.

Dafür steht unser Zwinger

Unser Zwinger steht für die Zucht von gesunden, wesensfesten, leistungsfähigen und schönen Jagdhunden.
Die Jagd hat für Carolin (Jägerin und Falknerin) und Ludger (Jäger, in einer Försterfamilie mit diversen Hunden im Münsterland aufgewachsen) einen großen Stellenwert. Als passionierte Jäger mit einem wunderschönen, wildreichen Revier mit Dam-, Schwarz-, Reh- und anderem Niederwild, sind wir um die jagdliche Frühprägung unserer Hunde bemüht. Unsere beiden Hündinnen Wilma und Emmi befinden sich im regelmäßigen jagdlichen Einsatz (Stöbern/ Schweiß) und zeigt sehr gutes Verhalten auf der Fährte und am Riemen- oder einfach nur als praktischer Frühanzeiger von anwechselndem Wild auf dem Ansitz.

Es ist aber auch unsere Intention, Niederlaufhunde nicht nur an praktizierende Jäger abzugeben, die den Hund im ständigen jagdlichen Einsatz führen.
Der Schweizer Niederlaufhund an sich ist durch sein sonniges, ruhiges Gemüt und durch sein überaus freundliches und unkompliziertes Wesen, durchaus für die Haltung bei Nichtjägern und bei Familien mit Kindern geeignet.
Seine absolute Körpergröße und der pflegeleichte Umgang machen ihn zum idealen Rudelmitglied.

Die Aufzucht unserer Welpen erfolgt ausschließlich mit Familienanbindung. Wir achten darauf, die Hunde von Anfang an an viele Lebenssituationen zu gewöhnen und sie korrekt zu sozialisieren.

Unsere Zuchthündin Wilma

Unsere Wilma, ist gemäß FCI-Standard in der Schweiz und in Deutschland zur Zucht zugelassen. Sie ist für unsere Familie, auch für Ingrid, die Mutter von Carolin, ein wichtiges und geliebtes Familienmitglied. Tagsüber darf unsere Wilma den ganzen Tag bei Ingrid im Garten herumtollen, wenn sie nicht gerade viele Spaziergänge durch die unmittelbar angrenzenden Wiesen, der Daersheide, und das Moor macht.
Wir achten besonders auf eine nachhaltige Ernährung und artgerechte Haltung. Auch beim Reiten, im Stall oder beim Besuch im Altenheim ist Wilma regelmäßig mit von der Partie. Die liebevolle Integration in unsere Familie ist uns sehr wichtig.

Unsere Zuchthündin Emmi

Unsere zweite Hündin Emmi, eigentlich Aemmi von der Daersheide, entstammt aus unserem ersten Wurf. Emmi ist mit Wilma aufgewachsen und hat viel von Ihrem Vater, Dasen's Waldmann. Emmi legte 2015 ihre jagdliche Brauchbarkeit in den rassetypischen Disziplinen Stöbern und Schweiß ab und ist in Deutschland zur Zucht zugelassen. Sie ist ebenso ein geliebtes Familienmitglied und stöbert am liebsten tagsüber bei Ingrid im Garten umher.

Wir bemühen uns, Ihre Erwartungen zu erfüllen. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Hunde an gute und liebevolle Plätze vermittelt werden. Wir wünschen uns einen ehrlichen und partnerschaftlichen Austausch mit Ihnen.
Sehr gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns vor Ort, um unsere Hunde live zu sehen.

Mit Waidmanns-, Falknersheil und Hundegeläut

Carolin & Ludger Schmiech